Nach oben

Studio

Architekt Andreas Gruber setzt sich engagiert für eine individuelle Architektur mit besonderen Qualitätsansprüchen und Wiedererkennungswert ein. Qualität unter Berücksichtigung nachhaltiger, sozioökonomischer Interessen ist die oberste Prämisse, sowohl in der Objektplanung als auch in der Planung neuer Siedlungslandschaften und des öffentlichen Raumes. Respektvoll und extrem sorgsam ist sein Umgang mit der Naturlandschaft. Er liebt besondere Herausforderungen.

Architekt Andreas Gruber ist neben der Objektplanung auch Experte für Urbanistik, Durchführungsplanung und Ensembleschutz.

Kernbereiche

Andreas Gruber Architekten sind neben der Objektplanung auch Experten für Urbanistik, Durchführungsplanung, Entwicklungsleitbilder für Gemeinden und Ensembleschutz. Andreas Gruber leitet Seminare und wirkt als Fachjuror in Architekturwettbewerben für Objektplanung und Siedlungsplanung mit.

Zu seinen Schwerpunkten in der Objektplanung gehören Wohnbauten, Hotelbauten, landwirtschaftliche oder gewerbliche Betriebe, Neubauten, Umbauten oder Sanierungen. Qualität bedeutet für ihn innovative, modernste Baukultur, die in der Tradition ihre Wurzeln hat. Ein Schwerpunkt betrifft den Hotelbau.

Architekten

  • Andreas Gruber, Gründer
  • Michele Cappellotto
  • Federico Minelli
  • Michael Pisching

Ehemalige MitarbeiterInnen

  • Natalie Burkhart
  • Alessandro Masperi
  • Elisa Conti

Publikationen

  • 100 Traumhäuser, Callwey 2021
  • Turris Babel 112 „Architekturpreis Südtirol 2019“
  • Turris Babel 107 „Neues Wohnen“
  • Baumeisterzeitschrift
  • Divisare.com
  • Archdaily.com
  • Subtilitas
  • Limitierte Ausgabe Bestarchitects
  • Sonderausgabe Edition Schwaben Baukultur Zeitschrift Verband deutscher Architekten- und Ingenieurvereine
  • AW Verlag
  • FF Bauen
  • Dolomiten Journal Bauen
  • TecniceNuove Editore
  • THE PLUS
  • Dear Magazine

Preise

  • Big See Architecture Award 2021
  • Big See Interior Design Award 2021
  • Big See Architecture Award 2019
  • Big See Design Award 2019
  • Nominiert für Architekturpreis Südtirol, 2019
  • Best Architects Award 2018
  • Nominiert für Häuser des Jahres Callway Verlag (Münche), 2018
  • Gewinner Best Architects 2018 (Europäische Auszeichnung), 2018
  • Innovationspreis für nachhaltiges Bauen, 2017
  • Nominiert für Giovane Talento Architetto Italiano, 2017
  • Nominiert für Architekturpreis Südtirol, 2016

Ideelle Grundsätze

Bei seinen Entwürfen für Objektbauten oder Durchführungsplanung lässt sich Gruber von der Charakteristik und Geschichte des Ortes und des Umfeldes inspirieren. Seine Bauten sind in der Kultur des Ortes und des Landes verankert. Sie sind vom Respekt für die Südtiroler Landschaft und von Kulturbewusstsein getragen. Architektur ist für ihn Identität und Geschichte. Im gebauten Objekt müssen laut Gruber die Identität, die Eigenart und die Geschichte des Bauherrn zum Ausdruck kommen. In diesem Sinne entwickelt er für jeden Bauherrn eine ganz individuelle, auf diesen zugeschnittene, sozusagen „maßgeschneiderte“ Architektur. Grubers Bauten sind keine Serienprodukte, sondern Maßanfertigungen, sie sollen bauherrnbezogene Kunstwerke oder Juwelen sein.